Internet - Technologie - Projekte

Seit über 20 Jahren beraten wir erfolgreich und kompetent Unternehmen und Organisationen aus der Region.

Für unsere Kunden sind wir ein gefragter Ansprechpartner bei der Digitalisierung und manchmal "Feuerwehr" beim Betrieb der IT-Infrastruktur oder auch externer Datenschutzbeauftragter (eDSB). Gerne auch für Sie!

+49 221 940 589-0

info@till.net

Online-Chat

Sie sind hier: Startseite > Beratung > Raspberry Pi > Projekte mit dem Raspberry Pi

Projekte mit dem Raspberry Pi

Einfach, günstig und trotzdem leistungsstark - der Raspberry Pi. Für uns eine ideale Plattform um dezentrale Lösungen zu entwickeln.

Hintergrund

Ursprünglich für Schulungszwecke entwickelt, hat sich dieser günstige, energieeffiziente und trotzdem leistungsstarke Einplatinen-Computer schnell in vielen Projekten bewährt. Der Raspberry Pi ist ein vollwertiger Computer, auf dem verschiedene Betriebssysteme (v.a. Linux) lauffähig sind.

Die immer vorhandenen und leicht erreichbare GPIO ist eine Schnittstelle, die sich perfekt für Messungen und Steuerungen eignet. Keine Überraschung, dass wir die Pumpen-Steuerung der Kläranlage in Burkina Faso auf Basis des "RaspPi" entwickelt haben.


Angebote (amazon.de):

Raspberry Pi 3 Model B ARM-Cortex-A53 4x 1,2GHz, 1GB RAM, WLAN, Bluetooth, LAN, 4x USB

Vollständig kompatible, leistungsfähigere Systeme werden auch unter dem Namen Banana Pi angeboten:

Banana Pi M2 Berry

 

Anwendungen

Auch wenn der RaspPi ein vollwertiger Computer ist, unterscheidet er sich oft in der Anwendung. Ohne Display und Tastatur wird er oft eingesetzt, z.B. als Media-Server im Heim-Netzwerk. Das bedeutet aber auch, dass der Zugriff auf den RaspPi automatisch, ohne menschliche Interaktion erfolgen muss.

Was im Heim-Netzwerk noch einfach zu erreichen ist, gestaltet sich deutlich schwieriger, wenn viele RaspPis dezentral (z.B. zur Steuerung) eingesetzt werden. Dabei ist der zuverlässige und stabile Remote-Zugriff eine besondere Herausforderung. Virtuelle private Netzwerke (VPN) helfen, den RaspPi auch über weite Entfernungen sicher zu erreichen.

Auf Basis von OpenVPN haben wir eine einfache Möglichkeit geschaffen, eine große Zahl von Raspberry Pis aus der Ferne zu administrieren, und trotzdem die Privatsphäre des Anwenders zu respektieren.