Internet - Technologie - Projekte

Seit über 20 Jahren beraten wir erfolgreich und kompetent Unternehmen und Organisationen aus der Region.

Für unsere Kunden sind wir ein gefragter Ansprechpartner bei der Digitalisierung und manchmal "Feuerwehr" beim Betrieb der IT-Infrastruktur oder auch externer Datenschutzbeauftragter (eDSB). Gerne auch für Sie!

+49 221 940 589-0

info@till.net

Online-Chat

Sie sind hier: Startseite > Beratung > Externer Datenschutzbeauftragter / eDSB > Externer Datenschutzbeauftragter / eDSB

Externer Datenschutzbeauftragter / eDSB

Mehrere unserer Mitarbeiter verfügen über die Fachkunde eines Datenschutzbeauftragten nach § 4f BDSG und können so die Aufgabe eines externen Datenschutzbeauftragten (eDSB) für Sie übernehmen.

Datenschutz für KMU

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) werden durch neue Gesetze und Verordnungen zum Datenschutz überproportional belastet. Danach sind Unternehmen verpflichtet, die Verarbeitung von personenbezogenen Daten regelmäßig zu untersuchen, zu dokumentieren und dies auf Anfragen gegenüber den Aufsichtsbehörden nachzuweisen. Dies geschieht durch

  • eine aufwendige Erstellung und Pflege einer Dokumentation über die Verarbeitung personenbezogener Daten (sog. Verfahrensverzeichnisse), und (wo dies gesetzlich notwendig ist)
  • entweder durch die Benennung eines Mitarbeiters zum internen Datenschutzbeauftragten,
  • oder durch die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten (eDSB).

Sowohl der interne, wie auch der externe Datenschutzbeauftragten (DSB) müssen dabei über die entsprechende Fachkunde verfügen. Diese erlangen sie durch Schulungen und Weiterbildungen zu den rechtlichen, wie auch den technischen Aspekten des Datenschutzes.

Wenn ein Unternehmen einen Mitarbeiter als internen Datenschutzbeauftragten (iDSB) ernennt, muss

  • dieser Mitarbeiter für seine Arbeit freigestellt werden (d.h. er kann seiner Haupttätigkeit nicht mehr in vollem Umfang nachgehen),
  • regelmäßig an Schulungen und Weiterbildungen teilnehmen, und
  • ist für den Zeitraum der Ernennung und einem weiteren Jahr unkündbar.
  • Außerdem darf der iDSB weder Mitglied der Geschäftsführung sein, noch verantwortlich für die EDV / IT sein.

Diese Anforderungen an den internen Datenschutzbeauftragten sind für KMU meist nur schwer zu erfüllen. Als günstige und rechtssichere Alternative bietet sich in diesen Fällen die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten an.

 

 

Top-Angebot:

eDSB für KMU
ab 69 €/Monat

Rechtssicher + günstig!

  • Erfüllt alle gesetzlichen Anforderungen  (BDSG und EU-DSGVO)
  • Unbegrenzte Nutzung sämtlicher Tools und des gesamten, internen Wissenspools (Wiki, Foren, e-Learning)
  • Ansprechpartner für Geschäftsführung und Mitarbeiter, unbegrenzte Beantwortung von Fragen per Mail oder Telefon.
  • Erstellung aller Verfahrensverzeichnisse ggfs. mit Handlungsempfehlungen.

Mehr Informationen zu diesem Angebot und Unterlagen zur Bestellung erhalten Sie gerne  auf Anfrage.