Beratung • Projekte • Kommunikation

Anregungen / Fragen?

Ihre Nachricht:

¹
Diese Felder müssen ausgefüllt sein.


Sie sind hier: Startseite / Know-How / Lösungen / Plone / Zope / Python / Titel und IDs in Plone

Titel und IDs in Plone

Jeder unter Plone anlegbare Inhalt (Bilder, Ordner, Seiten) wird systemintern als Objekt abgelegt. Das Content-Management-Framework erstellt zusätzlich eine ID, die das Objekt sowohl im aktuellen Pfad sowie global identifiziert..

Wie Plone mit Titeln arbeitet

Bei der Erstellung eines Objekts wird üblicherweise der angegebene Titel automatisch in eine ID umgewandelt. Dieser Vorgang passiert nach bestimmten Regeln. Die ID des Objekts wird unter anderem für die URL Bildung verwendet und darf keine Sonderzeichen enthalten.

  • Das Plone CMS nimmt den angegebenen Titel und schreibt diesen zunächst klein.
  • Leerstellen werden zusätzlich mit Bindestrichen ersetzt
  • und Sonderzeichen durch Unter-und Bindestriche

Der Titel "Ein Ordner" wird intern zu "ein-ordner". In der URL erscheint das Objekt dann zum Beispiel als "http://www.aldisplays.de/ein-ordner" Der Titel des Objekts ist weiterhin "Ein Ordner"

Wenn eine ID bereits vorhanden ist.

Wenn ein Objekt bereits vorhanden ist, dann hängt das CMS bei der Erstellung ein Index in Form einer Zahl an die neue ID. Erstellt man 2 Ordner mit dem gleichen Titel so passiert folgendes:

  • Der erste Ordner mit dem Titel "Ein Ordner" bekommt die ID "ein-ordner"
  • Das System muss nun etwas tun, da die ID bereits vergenen ist.
  • Der zweite Ordner mit dem Titel "Ein Ordner" bekommt die ID "ein-ordner-1"

Titel und ID umbenennen

Die beiden Attribute Titel und ID lassen sich bequem umbenennen. Über den Menüpunkt Aktion > Umbenennen lässt sich der Titel und die ID der meisten Inhalte verändern.

Wenn Objekte kopiert werden

Wird ein Objekt kopiert und auf der gleichen Ebene wieder eingefügt, dann setzt das CMS ein Prefix vor die ursprüngliche ID. Das Objekt mit der ID "ein-ordner" wird dubliziert und erhält die neue ID "copy_of_ein-ordner". Die Titel und Inhalte beider Objekte bleiben bestehen.

Fragen? Anregungen?

Jetzt einen Gutschein für eine kostenlose Basis-Analyse sichern:
Rufen Sie uns an: 0221 / 940 589-0 oder schreiben Sie eine Nachricht!